Nur wer lügt bekommt den Job?

Stellen Sie sich vor: Sie sind auf Partnersuche und „daten“ zum ersten Mal einen potentiellen Lebensgefährten – verstellen Sie sich, erzählen Dinge, die gar nicht passiert sind und gar nicht zu Ihnen passen, in der Hoffnung, dass daraus eine vertrauensvolle Partnerschaft entsteht? Nein? Aber genau das ist es, was im deutschen Bewerbungssystem passiert.

Auf dem besten Weg, Talente für immer zu verlieren. Umgang mit Werkstudenten, Praktikanten, Talenten in Coronazeiten.

Silke Wöhrmann HR-Manager, Hochschuldozentin, Autorin. #Vertrauensverlust ist nicht einfach wieder zu richten und einzufordern wie man es mal gerade so braucht. Vertrauensverluste zeigen sich in distanzierten #Mitarbeitern, die genauso ihre #Produktivität kalkulieren wie die #Firma ihre Zuwendung. Wen wundert´s? Wer will sich darüber beschweren? Was jetzt gerade in #Corona Zeiten mit den #Talenten der #Zukunft, #Werkstudenten, #Studenten,#Praktikanten, auch #Auszubildenden passiert und insbesondere: WIE es passiert - hebelt die ganzen jahrelangen Anstrengungen des #Recruitings, des #Personalmarketings und dem #HR aus. Ein offener #Brief an alle, die sich darüber #Gedanken machen.

Schmiet weg den Schiet! Wie viele Unternehmen mit Bewerbungen umgehen – und Talente verlieren

Anschreiben, Motivationsschreiben, Zeugnisse? Immer mehr (Groß-) Unternehmen wollen das gar nicht sehen. Da es ja sowieso kein Schwein liest, die Postfächer verstopfen und die Personalabteilung hat eh´ was Besseres zu tun. Sich zum Beispiel um Digitalisierung kümmern. ATS (Applicant Tracking Systems) Online-Tools sortieren Bewerber automatisch aus. Wie bequem! Dann noch schnell ein Gespräch („Könntest Du…

Bullshit-Bingo oder Stellenanzeige?

Wenn Oma fragt: „Min Jung, was machst Du denn jetzt beruflich?“ und Kevin antwortet: „Yo, grandma´, ich bin jetzt Senior Consultant (w/m/d) Agile Transformation Programs im Supply Chain and Operations Advisory”, dann ist das ja schon normal. Vielleicht auch so gewollt. Je unverständlicher die Titel, desto weniger kann man jemanden nachweisen, dass m/w/d seinen Job nicht…

Candidate Experience: Der Recruiting-Prozess aus Sicht einer Bewerberin

Viel wird derzeit über Personalmarketing geschrieben. Doch wie denken die Zielgruppen darüber? Was möchten Bewerberinnen und Bewerber wirklich? Was erwarten sie von Unternehmen? Und vor allem: Was erleben sie tatsächlich tagtäglich, wenn sie sich bei Arbeitgebern bewerben? Diesen Fragen geht Jana Bachmann nach. Nachdem sie sich im Rahmen ihrer Bachelorarbeit intensiv mit dem Bewerbungsprozess aus…

Ingo Kamps: Digital Recruiting

Digital Recruiting ist aus dem Personalmarketing nicht mehr wegzudenken; es verschiebt jedoch auch das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine.

Ingo Kamps beschreibt im Buch Personalmarketing in 3D die Arten und Kanäle des Digital Recruiting und zeigt damit auf, was heute in diesem Bereich alles möglich ist.

Personalmarketing absurd – Folge 1: Rap

Manchmal ist der Mangel an Personal offenbar schon so heftig, dass es manchen Firmen völlig egal ist, wie sehr sie sich blamieren. Hauptsache, es fällt irgendwie auf.  Da ist jedes Mittel recht: Gewalt, Diskriminierung, Beschimpfung, egal. Frauen werden zum Affen gemacht, egal. Männer, die in den Videos mitmachen durften, trauen sich, wenn Sie einmal den…

Empfehlung: Candidate Centricity – oder bleiben wir beim Zahnarzt-Feeling?

Das erste Auswahlverfahren in der chinesischen Beamtenprüfung während der Qing-Dynastie (300 v. Chr) hielt sich tapfer bis 1905. Was so lange währt, muss ja gut sein. Und ist schwer zu ändern, insbesondere in den Köpfen. Bewerber sein heißt immer noch, sich wie auf einem Zahnarztstuhl fühlen. Wenn man dann einen Termin erbeten hat, wird geschabt und…

Touristik & Personalmangel: >>Wir können so einfach nicht mehr weiter machen<<

Wie viele Bewerbungen liegen für ausgeschriebene Stellen denn so auf Ihrem Tisch? Mit ziemlicher Sicherheit merken Sie: Es wird immer weniger - qualitativ und auch quantitativ. Das einfache Bedienen vom Arbeitsmarkt geht dem Ende zu. Unternehmen in der Touristik spüren die wachsende Dringlichkeit, hier in die Puschen zu kommen. Auch wenn es für den einen oder anderen immer…