„Talent allein reicht nicht aus.“ Ein Interview mit Herrn Prof. Kaland.

Unser einflussreichster Wegbegleiter auf dem Weg durch unser Leben ist unsere Bildung. Sie macht uns zu dem Menschen, der wir heute sind. Doch bei jedem Menschen sieht dieser Weg anders aus, wird anders bewältigt und empfunden. PROF. JOACHIM KALAND geboren 1953, hat eine Professur an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und unterrichtet…

Ü´s im Berufsleben.  Und wie sie es vergiften.

Mit Sicherheit sind Sie schon einmal einem Ü begegnet. Ü´s sind Überlegene - oder halten sich zumindest dafür. Sie wissen alles (besser). Sie ziehen sich nie zurück. Sie geben niemals etwas zu. Sie entschuldigen sich nie. Sie vernichten alles, was mit Team, Zusammenarbeit, Rücksichtnahme zu tun hat. Sie sind zerstörerisch. Und werden von vielen Firmen mit Kusshand eingestellt, ihre Siegessicherheit soll auf die Gewinnspanne abfärben. Tut sie aber nicht. Wie man mit Ü´s umgeht - ein kleiner Ratgeber.

Venturing new paths in talent management

HAVE YOU EVER ADDRESSED THE ISSUE OF TALENT MANAGEMENT WITHIN YOUR COMPANY? WERE YOUR TALENTS RECOGNISED AND PROMOTED? OR DID YOU HAVE TO DO IT YOURSELF? IN THIS ARTICLE WE DEAL WITH THE TERM "TALENT". WE PRESENT A PROJECT THAT IS UNIQUE IN THIS FORM. AND WE INTRODUCE A COMPANY THAT DARES TO BREAK NEW GROUND IN TALENT MANAGEMENT.

Mensch in HR

HR - für die Menschen im Unternehmen gemacht oder wird der Mensch im Unternehmen durch HR (-technologien) bestimmt? Wo geht das Ganze hin? Das war die Frage für das neue Interview. Unter dem Titel "Mensch in HR" führt Silke Wöhrmann, APT Human Management, für die HR Autorenherz-Gruppe auf Linkedin* das Interview. Sie möchte sehen und…

Buchrezension Gerth Vogel. Krise – da machen wir einfach nicht mit. Was Führung bedeutet.

Gerth VOGEL geht in seinem Buch "Krise – da machen wir einfach nicht mit. Was Führung bedeutet." der doch sehr aktuellen Frage nach, was anpassungsfähige Unternehmer und Führungskräfte von denjenigen unterscheidet, die es nicht oder nur schwer schaffen mit Veränderungen klar zu kommen. Hilft es denn wirklich weiter? Oder ist es gerade einfach nur populärdarüber zu schreiben?

Die erlernte Verweigerungshaltung. Wenn Mitarbeiter ihre Vorgesetzten führen.

#Führung bedeutet doch, über #Vertrauen und #Wertschätzung gemeinsam mit Mitarbeitern Hashtag#Ziele zu erreichen. Doch immer wieder zeigt die #Realität: Das ist eher #Traum als #Wirklichkeit. Besonders in Berufen, in denen die Mitarbeiter wissen, dass sie überall einen Job bekommen, ist ein Verhalten entstanden, das ich „erlernte #Verweigerungshaltung“ nenne. >>Führungskraft, Du machst nicht, was ich sage? Dann kannst Du morgen mit einer Krankmeldung rechnen. Oder die #Kündigung kommt. Dann kannst Du sehen, wo du bleibst.<< Ein gefährlicher Kreislauf entsteht, der eine Never-ending-Frust-Situation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern zur Folge hat. Und nicht nur das... Wie kommt man da wieder ´raus? Ein Artikel, der etwas helfen soll, dem Leiden ein Ende zu bereiten. Indem er a) das Thema mal anspricht und b) erste #Lösungswege aufzeigt. Mehr dazu auch in der Gruppe #HR Autorenherz auf Linkedin.

Digital Transformation & Leadership

Digital Transformation & Leadership, zwei Schlagworte. Doch was steckt dahinter? Warum sind beide miteinander noch nicht verbunden und was ist zu tun? Wie sieht das Selbstverständnis zwischen der IT und dem Management aus? Und was hat das für Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen?

Nur wer lügt bekommt den Job?

Stellen Sie sich vor: Sie sind auf Partnersuche und „daten“ zum ersten Mal einen potentiellen Lebensgefährten – verstellen Sie sich, erzählen Dinge, die gar nicht passiert sind und gar nicht zu Ihnen passen, in der Hoffnung, dass daraus eine vertrauensvolle Partnerschaft entsteht? Nein? Aber genau das ist es, was im deutschen Bewerbungssystem passiert.