Prof. Kanning: Der Unterschied zwischen gutem und schlechtem Personalmarketing

Wirtschaftspsychologe Prof. Dr. Uwe Peter Kanning ist Professor des Jahres 2016. Freude an der akademischen Lehre, hundertprozentige Identifikation mit seinen Themen und auch die Kunst, komplizierte Sachverhalte praxisnah darzustellen zeichnen ihn aus. Herr Prof. Kanning ist Personaldiagnostikexperte und hat sich um die Aufklärung über Pseudowissenschaften in der Personalauswahl und im Personalmanagement verdient gemacht. In seinem Buchbeitrag…

Neues Buch &Must Have: Personalmarketing in 3D

22 Autoren. 3 Dimensionen. 20 Beiträge. Das neue Buch "Personalmarketing in 3D. Die vielfältige Disziplin" ist ein Must Have für Personalverantwortliche, KMU-Geschäftsführer, Studierende. 22 Autoren aus Wissenschaft und Praxis erreichen durch ihre Beiträge einen umfassenden Blick für das, was im Personalmarketing passiert, was passieren wird, und strukturieren die Komplexität dieses Themas in eine verständliche Streetmap.…

Mit 20 zu jung, mit 30 zu schwanger, mit 40 zu teuer, mit 50 zu alt. Die Qualen der Personalentscheider.

https://media.giphy.com/media/l4EoTjEoCGi1826pa/giphy.mp4 Ups, eine freie Stelle und ein Bewerber. Schon tauchen sie auf, die quälenden Fragen: "Soll ich ihn/sie einstellen? Ja? Nein?" In den seltensten Fällen wird dann statt nach Fähigkeiten nach anderen scheinbar einfacheren Maßstäben entschieden. "Finde ich sie/ihn sympathisch?" - „Passt sie/er ins Team?“ - "Will/kann ich das bezahlen?" - "Ist sie/er im optimalen…

In 10 Schritten eine Personalmarketingstrategie realisieren

Nachwuchssorgen? Fachkräftemangel? Wir können es schon nicht mehr hören. Aber ignorieren geht auch nicht. Dann noch das: Es gibt soooo viele Instrumente und Angebote, die enorm verlockend sind und Ihnen am Ende versprechen, dass Ihnen die Bewerber, ich nenne sie auch mal potentielle Mitarbeiter, die Bude einrennen. Genau dazwischen stehen wir. Zwischen Baum und Borke,…

NUR WER LÜGT, BEKOMMT DEN JOB.

Mal ehrlich, sagen Sie im Bewerbungsgespräch: „Ich habe einen Fehler gemacht, also flog ich aus der Firma?“ Oder doch lieber „Es gab unüberbrückbare Hürden zwischen der Geschäftsführung und mir.“ Oder einfach: „Leider kann ich mich in der Firma nicht mehr weiter entwickeln. Ich suche nach neuen Herausforderungen.“ Ein Artikel, der Personalersicht und Bewerbersicht gegenüber stellt,…

FASZINATION EMPLOYER BRANDING

Es ist fast zu schön um wahr zu sein: uns wird erzählt, wir bräuchten nur an diesen und jenen Knöpfen drehen und dann hätten wir sie: Eine Arbeitgebermarke! Und attraktiv ist sie, meine Damen und Herren. Und Massen von qualifizierten Bewerbungen überschwemmen uns, wir wissen gar nicht wohin damit. Was ist das? Ein Trend, mit…