VORSICHT VOR MUSTER – BEWERBUNGSANSCHREIBEN!

Das wäre ja toll: Einen Musterbrief kopieren, Adresse einsetzen, und – schwupps – hat man den Job. Leider ist das nicht so einfach. Ich persönlich kenne niemanden, der so einen Job bekommen hat. Häufig stehen in den angeblichen Muster-Beispielen wirklich falsche Tipps: Wenn in den Muster-Anschreiben so ein Satz empfohlen wird wie : „Ich bin…

ASSESSMENT CENTER: GRÜNE WIESE FÜR REVOLVERHELDEN

Jede Wette: in Ihrem Assessment-Center-Kompetenz-Katalog steht: Durchsetzungsfähigkeit. Belastbarkeit. Präsentationsfähigkeit. Alles Kompetenzen, die auch ein Revolverheld erfüllt. Zum Sheriff ernannt wird: die Person, die sich am besten selbst darstellen kann. Die, die gerne im Mittelpunkt steht, die, die sich in den Vordergrund schiebt. Nicht die Person, die am besten für den Job geeignet ist. Immer noch,…

NUR WER LÜGT, BEKOMMT DEN JOB.

Mal ehrlich, sagen Sie im Bewerbungsgespräch: „Ich habe einen Fehler gemacht, also flog ich aus der Firma?“ Oder doch lieber „Es gab unüberbrückbare Hürden zwischen der Geschäftsführung und mir.“ Oder einfach: „Leider kann ich mich in der Firma nicht mehr weiter entwickeln. Ich suche nach neuen Herausforderungen.“ Ein Artikel, der Personalersicht und Bewerbersicht gegenüber stellt,…

LESETIPP: 14 TIPPS, WIE SIE NIE WIEDER AUSGENUTZT WERDEN

Sie ist wieder da: die Zeckenzeit. Jetzt heißt es: Aufpassen! Denn die Zecken lauern überall, auch hinter den Papierstapeln im Büro. Sie verstecken sich hinter Freundlichkeit und gut meinenden Ratschlägen. Und dann schlagen sie zu. Unerbittlich. „Kannst Du für mich mal hier, kannst Du für mich mal da..?“ Hier kommen Tipps, wie Sie ohne Quälgeister…

WEBEMPFEHLUNG: LEBENSZYKLUSORIENTIERTE PERSONALPOLITIK ALS INNOVATIVE LÖSUNG FÜR DAS ZUKÜNFTIGE SUCCESSION MANAGEMENT

Frau Zuzana Blazek / Christiane Flüter-Hoffmann / Sibylle Kössler / Julia Ottmann haben ein wahrhaft übersichtliches, verständliches Werk verfasst: der PersonalKompass – Demografiemanagement mit Lebenszyklusorientierung. Und nicht nur das: Sie gehen ein auf ein neues Denken in der Karriere- und Personalplanung. An Stelle der üblichen "Bewerbe Dich wenn Du jung bist – mach Karriere, wenn…

.PDF-EMPFEHLUNG: KEIN STRESS MIT DEM STRESS – SELBSTEINSCHÄTZUNG FÜR DAS BETRIEBLICHE GESUNDHEITSMANAGEMENT

Prädikat Wertvoll! Die INQA – Initiative für Neue Arbeit des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) hat zu dem Thema Gesundheit / Betriebliches Gesundheitsmanagement eine Broschüre herausgegeben – meines Erachtens eine der wirklich wenigen wirklich gut recherchierten durchdachten Veröffentlichungen zu diesem Thema. Sie ermöglicht Betrieben eine Selbstbewertung und achtet dabei nicht nur auf das Thema…

HR-TRENDSTUDIEN – EINE FARCE?

Eric Lemarge hat es unter „I don´t believe in HR Trendsetters“ beschrieben. Ein Grund, sich die Landschaft der „Trends im HRM“ einmal anzuschauen. Die DGFP hat sich die Mühe gemacht, einen Überblick zu geben. Auszug „Bei den zehn von der DGFP identifizierten Personalmanagement-Trends handelt es sich um diese Themen: Talent Management Flexibilisierung der Personalarbeit Strategische Ausrichtung…

FASZINATION EMPLOYER BRANDING

Es ist fast zu schön um wahr zu sein: uns wird erzählt, wir bräuchten nur an diesen und jenen Knöpfen drehen und dann hätten wir sie: Eine Arbeitgebermarke! Und attraktiv ist sie, meine Damen und Herren. Und Massen von qualifizierten Bewerbungen überschwemmen uns, wir wissen gar nicht wohin damit. Was ist das? Ein Trend, mit…